Personal: Der eigene Stil

IMG_2460

Der eigene Stil - Was ist das eigentlich und wie finde ich ihn?

Während der Pubertät dachte ich, ich müsse meinen eigenen Stil irgendwie finden, müsse mich in eine Schublade einordnen können und sagen können DAS ist mein Stil. Nach Jahren des Ausprobieren, des Nachahmen, des Einordnen, weiß ich nun was mein Stil ist. Ich weiß, dass ich eben nicht in eine Schublade gesteckt werden kann. Man kann meine Kleidung nicht irgendwo bei rockig, boho, mädchenhaft, sportlich oder sonstiges einordnen. Wenn ich Lust auf rockig habe, dann trage ich eben meine Lederleggings mit den derben Boots, dazu ein lässiges Shirt und viele viele Nieten. Wenn ich auffallen möchte und mich etwas abheben möchte, dann trage ich eben meinen weißen Kunstfell-Mantel und dazu hohe Schuhe. Wenn mir nach Mädchen ist, trage ich ein schönes Kleid und wenn mir mal nach weniger Aufmerksamkeit ist, dann trage ich eben Jeans und T-Shirt, schlüpfe in meine uralten Chucks und es ist total okay.
Ich muss mich auch nicht meiner Umgebung anpassen. Wenn ich morgens Lust habe, mich für die Uni zurecht zu machen, Lippenstift zu tragen, den perfekten Lidstrich mit dem perfekten Outfit zu tragen, wieso nicht? Wenn ich total overdressed erscheine - wen interessiert's? Es kann auch passieren, dass ich morgens nicht aufstehen möchte, mich nicht schick machen möchte und mich einfach entschließe mit ungemachten Haaren, schlecht geschminkt und in Jogginghose zur Uni zu gehen - dann ist das eben so!
Niemand hat mir zu sagen, dass ich einem Stil treu zu bleiben habe, keine Modezeitschriften, keine Modeblogs, keine Freunde, keine Gesellschaft. Niemand hat das Recht dazu mich und meine Art mich zu kleiden abzustempeln, in eine Schublade zu packen, nicht mal ich.
Das ist doch gerade das schöne an der Mode. Jeder Tag kann genutzt werden, um sich neu zu erfinden. Jeden Tag können wir eine andere Person sein, oder zumindest eine andere Persönlichkeit von uns unterstreichen. Mit Kleidung kann so vieles ausgedrückt werden, wieso sich also auf nur eine Facette beschränken?





9 Kommentare:

  1. Ich weiß noch dass wir darüber in Berlin in der Ubahn geredet haben :)

    AntwortenLöschen
  2. ein wirklich schöner Post - ich liebe es wie du schreibst !!!!!

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wahre Worte! Ich war früher auch immer etwas verunsichert, weil ich nie einen festgelegten Stil hatte. Mittlerweile hat sich das ganze ein wenig gewandelt. Nicht etwa, weil ich mir irgendetwas verkneife, sondern weil ich mit der Zeit herausgefunden habe, was mir am besten steht. Welche Schnitte, welche Farben. So habe ich dann doch "meinen" Stil gefunden, der nicht auf irgendwelchen vorgefertigten Schubladen beruht, sondern auf meinen Vorlieben. Deine Einstellung zu dem Thema finde ich super. :)

    Viele Grüße
    Fräuleins Tagebuch

    AntwortenLöschen
  4. Super Post! Ich muss sagen, du sprichst mir aus der Seele. Früher dachte ich wirklich genauso, aber es geht nicht darum "was" dein Stil aussagt sondern ob du dich an dem Tag genau darin wohlfühlst! Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Du sprichst es aus! ♥
    Man sollte das tun, was einem gut tut. Right.

    Ganz liebe Grüße, Carofee

    AntwortenLöschen
  6. Hey, du hast einen total schönen Blog, einen super Stil und super Bilder! :)
    lg Viola (http://viola-k.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch das Schöne an Mode: ich kann mich meiner Stimmung entsprechend anziehen oder je nach dem, was ich vorhabe. Aber ich kann auch all das lassen und Jeans und T-Shirt schlüpfen um in der Masse unsichtbar zu sein. Ich finde das großartig :)

    AntwortenLöschen
  8. du hast so recht !
    mir ist es meist auch egal wie ich auf andere wirke, da gibt es nur wenige Leute auf die ich höre und deren Meinung mir wichtig ist, oder wenns halt so garnicht zum Anlass passt

    liebe Grüße :D

    AntwortenLöschen
  9. Du sagst die Wahrheit! - Kann dir nur voll und ganz zustimmen, bei mir ists nämlich nicht anders!

    Liebe Grüße <3
    Julia
    Stillifly.blogspot.de

    AntwortenLöschen

 

Follow this Blog



Follow

Instagram Updates

About

About

Sarah Feldbusch, CEO & Founder. Based in Germany. Mondodellamoda is a personal blog about Fashion & Lifestyle - relaunched Nov' 2014